Parti-pris – Mach Listen

negativ oder positiv

negativ oder positiv

Ein sehr verbreitetes Mittel um die Entscheidungsfindung zu unterstützen ist das Erstellen von Listen. In diesen Listen vermerkt man zum Beispiel alle positiven und negativen Eigenschaften der anstehenden Entscheidung und kann so abwägen, ob die negativen oder positiven Punkte überwiegen. Eine andere Art ist es, die Argumente für eine Entscheidung aufzuschreiben und ihnen anschließend Bewertungspunkte zu geben. Ist einem zum Beispiel bei der Auswahl eines Jobs das Gehalt wichtiger als die Entfernung zum Wohnort, gibt man dem Gehalt die Nummer 5 und der Entfernung die Nummer 1. Anschließend summiert man die Werte der positiven und negativen Gründe und erhält eine gute Basis, um eine konsequente Entscheidung zu treffen.

Ich benutze diese Taktik mittlerweile auch im privaten Bereich und habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Als Beispiel hier eine meiner Liste die ich angelegt habe, als es darum ging mich für eine Party vorzubereiten: Zielperson mag Blumen mehr als Musik – eventuell schenken viele Gäste deshalb Blumen – sie hat mir gegenüber von einem neuen Kleid gesprochen, das sie gerne hätte – beim Heimweg von der Arbeit in Shops checken ob es entsprechende Kleider gibt – Auf Rabattkodenelly.com nachschauen, ob die etwas passendes im Angebot haben – parallel Blumenläden checken – Freund Georg nach Musikgeschmack der Zielperson fragen – Blumen (3), Musik (2) und Kleid (4). Letztendlich habe ich mich für das Kleid entschieden und hatte großen Erfolg mit diesem Geschenk.

Blumenläden

Blumenläden

Dies ist nur ein Beispiel dafür, wie das Aufschreiben von Gedanken dabei helfen kann, Entscheidungen zu treffen. Eine andere Taktik ist es, das Gespräch mit einer anderen Person zu suchen, der man versucht die Vor- und Nachteile einer Entscheidung zu erklären. Schon während des Gesprächs wird man ganz deutlich merken, zu welcher Seite man tendiert und welche Argumente man auf einmal schöner ausschmückt als die anderen. Das klingt vielleicht extrem banal aber macht mal die Probe und ihr werdet überrascht sein, wie klar ihr hinterher eine Entscheidung fällen könnt.