Parti-pris – Sag Ja!

Sicher fragen sich viele Besucher dieser Webseite, warum ich ihr ausgerechnet diesen Namen gegeben habe. Zugegeben, Parti-pris ist nicht gerade der geläufigste Ausdruck im Deutschen, aber für mich hat er eine ganz besondere Bedeutung und war deshalb auch die erste und einzige Wahl als es darum ging, ein Blog über Entscheidungshilfen zu erstellen. Die Basis des Begriffs Parti-pris liegt in der Französischen Sprache und konkreter im Ausdruck „prendre parti”, was man wörtlich mit “mitmachen” übersetzen kann, aber eigentlich ein fester Ausdruck dafür ist, eine Entscheidung zu treffen. Diese Entscheidung bezieht sich dabei auf eine “große Idee”, ein Grundkonzept auf dem etwas aufgebaut wird, und welche der Grundstein für alle folgenden Entscheidungen und Entwicklungen sein wird.

 

Parti-pris

Parti-pris

Meine persönliche Beziehung zu diesem Ausdruck ist ein Praktikum, welches ich nach meinem Studium über sechs Monate in Paris bei einer namhaften Firma durchführte. Es war nicht einfach damals, mich an die neue Arbeitsumgebung und die ungewohnte Sprache zu gewöhnen und jedes Mal, wenn ich von Kollegen oder Chefs um meine Meinung gebeten wurde, war ich überaus vorsichtig aus Angst, in ein Fettnäpfchen zu treten, etwas Falsches zu sagen oder ganz einfach zu schlecht Französisch zu sprechen. Das zog sich ungefähr zwei Monate lang hin und ehrlich gesagt war das Praktikum in dieser Zeit mehr Kaffeekochen als Lernen. Aber an nur einem Nachmittag ändert sich dies von Grund auf.

Bei einer Mittagspause mit einer Kollegin und Freundin sprach mir diese ernsthaft ins Gewissen und gab mir die Empfehlung, mein Verhalten auf der Arbeit zu ändern. „Parti-pris, triff klare Entscheidungen“ sagte sie zu mir und erklärte, dass es absolut kontraproduktiv ist, wenn man keine eigene klare Meinung vertritt. Es wäre wesentlich verständlicher, Fehler zu machen oder auch mal falsch zu entscheiden, als immer unentschlossen und zweifelnd zu sein. Sie riet mir, von nun an stets eine klare Meinung zu vertreten, deutliche Entscheidungen zu treffen und diese auch zu verteidigen. Und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie dieser Rat mein Leben verändert hat.

Schon in den ersten Tagen nach unserem Gespräch vollzog mein Antwortverhalten eine 180 Grad Wende und mein Ansehen in der Firma, sowie der Respekt, den mir die Kollegen plötzlich entgegen brachten, wuchs enorm. Nach sechs Monaten Praktikum wurde mir eine feste Stelle angeboten weil ich „unglaublich entscheidungsfreudig und konsequent“ sei. Seitdem ist Parti-pris mein Lebensmotto und mit vielen Artikeln werde ich euch in Zukunft dabei helfen, ebenfalls leichter und klarer Entscheidungen zu treffen.